Fun Sex Fact 08 – High Heels

Maria Angela Cerruto, Urologin an der Universität Verona. hat eine Studie zum Thema High Heels durchgeführt.

„Als Beschützerin aller Frauen, die hohe Absätze mögen, habe ich versucht, etwas gesundheitlich Positives daran zu finden“, schreibt Maria Angela Cerruto von der Universität Verona im Fachblatt „European Urology“. Und sie habe tatsächlich etwas entdeckt, erklärt sie weiter.

„Das Ergebnis gefiel der bekennenden Stöckelschuh-Trägerin ausgesprochen gut: Eine Fußhaltung, wie sie durch Stilettos erreicht werde, verbessere die Kontraktionskräfte der Beckenbodenmuskeln, schreibt sie und betont, dass bei ihrer Studie keinerlei Interessenkonflikte bestanden hätten. Mit anderen Worten: Es gab weder Geld noch teure Stiefel von Stiletto-Herstellern.“

https://www.klinikum.uni-heidelberg.de/Hilfreicher-Muskeltraining.110728.0.html

Fun Sex Fact #06

Marylin Monroe oder Paris Hilton bedien(t)en erfolgreich das Klischee vom dummen Blondchen. Irgendwann hat sich dieses Stereotyp verselbständigt und tief im (männlichen) Unterbewußtsein festgesetzt. Unbewußt passen sich Männer der vermeintlich niedrigeren Intelligenz ihres blonden Gegenübers an, das legt jedenfalls die Studie des Sozialpychologen Thierry Meyer an der Universität Paris X-Nanterre nahe.

Den männlichen Teilnehmern der Studie wurden Bilder von Frauen gezeigt, anschließend mussten sie eine IQ-Test machen. Die Männer, denen Bilder von blonden Frauen gezeigt wurden, schnitten signifikant schlechter ab.

Auch in feier Wildbahn kann man immer wieder Männer beobachten, die sich zum Idioten machen im Beisein einer schönen Frau.  Meiner persönlichen Einschätzung nach, spielt die Haarfarbe dabei keine so entscheidende Rolle.

 

Trivia zum Thema blondes Haar und IQ:

Hollywood Blondine Sharon Stone hat einen IQ von 154 und kommt damit nahe an Stephen Hawkings 160 ran. Kürzlich wurde Hawkings Wert von einer zwölfjährigen (blonden) Engländerin überboten, ihr Ergebnis wurde mit 162 gemessen. Die Kolumnistin Marilyn vos Savant, sie ist allerdings nicht blond, führte mit einem gemessenen IQ-Wert  von 228 fast zwei Jahrzehnte die Rangliste der intelligentesten Menschen des Planeten, bis sie von Terence Tao, einem australischen Mathematiker vom Thron gestoßen wurde.

#fun_sex_fact

Fun Sex Fact #05

Hallo ihr Süßen,
 
heute bringe ich euch das #fun_sex_fact leider etwas verspätet.
 
Wusstet ihr, dass der erste Vibrator 1880 auf den Markt kam zur Behandlung der weit verbreitenden sogenannten so genannten weiblichen Hysterie?
http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-8590955.html
 
weitere Kuriose Fakten über Vibratoren findet ihr hier:
http://mein-vibrator.de/vibrator-tipps/vibrator-infografik-wahrheiten-fakten/
 
Ein schönes und hoffentlich sonniges Wochenende Euch allen
Tomasz
 
 

Leserunde mit Mind Games auf Lovelybooks

Hallo ihr Lieben,
ich hab auf Lovelybooks eine Leserunde gestartet.

Wer das Buch bereits gelesen hat, kann gerne Anmerkungen dort loswerden oder mich mit Fragen löchern.
Und selbstverständlich werden auch noch E-Books verteilt an diejenigen, die das Buch noch nicht gelesen haben.

Viel Glück

https://www.lovelybooks.de/autor/Tomasz-Bordem%C3%A9/Mind-Games-Tagebuch-eines-Sadisten-1454112824-w/leserunde/1462216279/

The Internet is for Porn

Hört man den Namen Gutenberg, der der Erfinder des modernen Buchdrucks war, denkt man zunächst an die Gutenberg-Bibel. Wenig bekannt ist, dass Pietro Aretinos „Sonetti Lussuriosi“ zu den erfolgreichsten Werken gehörte, die dank Gutenbergs Druckerpresse große Verbreitung fanden. Das Buch enthält 16 Gedichte, die in derber Sprache die körperliche Liebe schildern – inspiriert von Kupferstichen, die die „Stellungen“ (so der deutsche Titel) anatomisch explizit darstellen.

„Solche Bücher haben mehr dazu beigetragen, die Druckerpresse zu verbreiten und die Menschen das Lesen zu lehren als scholastische Abhandlungen“, urteilt Peter Johnson, Honorarprofessor an der New York Law School.

Ein paar Jahrhunderte später feierte die Fotografie ihren Siegeszug. Und wieder förderte der Bedarf an expliziten Inhalte die Entwicklung de Technik.

In den frühen Achtzigern des zwanzigsten Jahrhunderts scheiterte Sony mit dem (technisch besseren) Betamax-System gegen VHS. Warum? Für Sonys System gab es kein Angebot, wohl aber für VHS. Innerhalb kürzester entwickelte sich im sonnigen Kalifornien um das VHS-System eine ganze Industrie, die sich mit der Produktion und dem Vertrieb von Filmen mit pornografischen Inhalten widmetet. Überall entstanden Läden, wo man für diese Filme für ein paar Dollar ausleihen konnte.

„Die ersten Geschäfte, die Videos verliehen, waren fast ausschließlich Pornoläden“, schreibt Peter Johnson.

 

In seinen Anfängen war das Internet extrem langsam. Webseiten bestanden hauptsächlich aus Text. Bilder wurden wenn überhaupt in geringer Auflösung übertragen. Doch der Bedarf nach einer höheren Bildqualität machte den Ausbau der Bandbreiten nötig, und auch hier spielte das Verlangen des Publikums nach Sex und Porno eine wichtige Rolle.

Niemand würde behaupten, dass Porno allein für die oben genannten Entwicklungen verantwortlich ist, doch er spielte schon immer eine wichtige Rolle. Zur Zeit gilt die virtuelle Realität als brandheiße Technik. Dreidimensionale Welten, in denen sich der Nutzer bewegen und interagieren kann. Die Sexbranche hofft auf einen neuen Markt, während die IT-Branche darauf baut, dass die Konsumenten von pornografischen VR-Inhalten bereit sind, höhere Preise zu zahlen.

Quellen:
http://www.sueddeutsche.de/wissen/technik-vorsprung-durch-porno-1.830188

http://www.spiegel.de/kultur/gesellschaft/virtual-reality-sex-was-wir-dort-erleben-fuehlt-sich-echt-an-a-1119504.html

https://www.heise.de/tp/features/VR-Pornografie-und-die-Erwartungen-der-Menschen-3719326.html

http://www.goodreads.com/quotes/405453-some-say-the-internet-is-for-porn-but-you-know

Mind Games – Taschenbuch, signierte Ausgabe

Signiertes Taschenbuch – jetzt vorbestellen.

In Kürze wird es MIND GAMES – Tagebuch eines Sadisten als Taschenbuch bei Amazon geben.

Damit ich weiß, welches Kontingent ich für signierte Exemplare vorab bestellen muss, bitte ich Euch, um eine Vorbestellung per E-Mail an tsbordeme@gmail.com.

Vielen Dank

Info zum Buch
*********
Mind Games – Tagebuch eines Sadisten
Mein Name ist Drexler. Ich bin Sadist, und Frauen sind meine Leidenschaft.
Zuerst verdrehe ich ihr den Kopf, dann lasse ich sie leiden. Wenn sie bettelnd vor mir kniet und aus der züchtigen Lady ein geiles Luder wird, fängt das Spiel erst an, interessant zu werden.
Vor mir ist keine sicher, nicht einmal Du.
Dies sind meine heißesten erotischen Abenteuer, mein Dirty Diary.
*********
Taschenbuch
Softcover
198 Seiten
Preis 11,99 €

Newsletter – 1

 Verpass nie wieder eine Neuerscheinung, sieh die Cover vor allen Anderen und erhalte exklusive Leseproben und Ankündigungen.

Aktuelle läuft auch noch ein Gewinnspiel. Unter allen Abonennten verlose ich drei Taschenbücher Mind Games sowie Divere Goodies





Jahre in Chalkiev – Übsersicht

Ein Blogroman von Salome M. in 30 Teilen über das Leben in einer von Gor inspirierten, aber modern aufgebauten Gemeinschaft, welche auf privatem Grund einer Gesellschaft von superreichen Männern existiert, die sich nicht mehr an bürgerliche Gesetze gebunden fühlen. Frauen sind Eigentum und Lustobjekte, können aber mit Einwilligung ihrer Herren auch modernen Berufen nachgehen.

Teil 1

Teil 2

Teil 3

Teil 4

Teil 5

Teil 6

Teil 7

Teil 8

Teil 9

Teil 10

Teil 11

Teil 12

Teil 13

Teil 14

Teil 15

Teil 16

Teil 17

Teil 18

Teil 19

Teil 20

Teil 21

Teil 22

Teil 23

Teil 24

Teil 25

Teil 26

Teil 27

Teil 28

Teil 29

Epilog