Teaser Zehn 2 – WTF

Teaser Time kleiner Auszug aus der Zehn II

zum Buch auf Amazon:

Jahre in Chalkiev 03 – Der Traum von Chalkiev

jahreinchalkiev5_klein

Ein Blogroman von Salome M. in 30 Teilen über das Leben in einer von Gor inspirierten, aber modern aufgebauten Gemeinschaft, welche auf privatem Grund einer Gesellschaft von superreichen Männern existiert, die sich nicht mehr an bürgerliche Gesetze gebunden fühlen. Frauen sind Eigentum und Lustobjekte, können aber mit Einwilligung ihrer Herren auch modernen Berufen nachgehen.

Jahre in Chalkiev 03 – Der Traum von Chalkiev weiterlesen

Jahre in Chalkiev 01 – Die Vorbereitung

jahreinchalkiev5_klein

Ein Blogroman von Salome M. in 30 Teilen über das Leben in einer von Gor inspirierten, aber modern aufgebauten Gemeinschaft, welche auf privatem Grund einer Gesellschaft von superreichen Männern existiert, die sich nicht mehr an bürgerliche Gesetze gebunden fühlen. Frauen sind Eigentum und Lustobjekte, können aber mit Einwilligung ihrer Herren auch modernen Berufen nachgehen.

Jahre in Chalkiev 01 – Die Vorbereitung weiterlesen

Foto mit Text – 01

jj-sauna KopieEin kleines Textschnipelschen aus meinem aktuellen Romanprojekt. Das Bild ist von Jan Jutz.

Bimbofiziert

  

 Babs? Warum ausgerechnet Babs?

Sie sagt, er ist ein reaktionärer Chauvi. Aber was weiß sie schon. Sie kennt ihn doch kaum. Nur vom Sehen. Klar, wenn man ihn ansieht, weiß man sofort: Das ist ein Mann, ein richtiger Kerl. Groß und mit breiten Schultern, zum Anlehnen. Einer, der weiß was er will. Und das ganze dann in Uniform…hach.

Bimbofiziert weiterlesen

Nightly Shortie 4

Am Fenster

„Bitte – ich kann nicht!“

 

Meine Stimme klingt kläglich. Ich spüre seinen Griff in meinem Nacken und er schiebt mich unerbittlich nach vorne. Nightly Shortie 4 weiterlesen

Leseprobe aus Romanprojekt

tumblr_n2tk2fj5i11tw1uy7o1_500Ein Wassertopfen fällt von einer losen Strähne auf meinen Unterarm. Ich streiche die Haare aus der Stirn und als ich aufsehe, fällt mein Blick auf einen Buchrücken.

Kunst & Eros: Zur Psychologie der bildlichen Darstellung im Werk von Otto Dix. Was für ein Poser. Wer schleppt denn so ein Buch mit in die Sauna? Ich lasse mich etwas abseits auf eine der Liegen sinken und schließe die Augen. Aus den Lautsprechern dringen einschläfernde Harfenklänge an mein Ohr, doch Entspannung will sich nicht einstellen. Ich bin zwar hergekommen, um zu relaxen, aber nicht auf diese Art. Leseprobe aus Romanprojekt weiterlesen

Nightly Shortie 3

Der Kuscheldom
Mein Kopf liegt in seiner Schulterbeuge und ich beobachte das Spiel von Licht und Schatten auf seinem Oberkörper. Wenn seine Brust sich hebt, schimmert das Tattoo dunkel und der goldene Ring in der Brustwarze glitzert im Licht der Straßenbeleuchtung, die durch das Fenster fällt. Man sagt, wenn zwei Menschen sich sehr nahe sind, synchronisieren sich Herzschlag und Atem. Nightly Shortie 3 weiterlesen

Nightly Shortie 2

Atemlos

Ich legte meine Arme um sie, und zog sie eng an mich. Als ich nach der Tüte griff, wand sie sich und begann zu stottern.
„Shht. Wenn es dir solche Angst macht,“ raunte ich in ihr Ohr, „werde ich dir nie wieder eine Plastiktüte über den Kopf ziehen.“ Nightly Shortie 2 weiterlesen

Nightly Shortie 1

Ihre Stimme dringmagic waqnd lockedt aus der offenen Küche zu mir:
„Scha-atz, wieso liegt ein Dildo im Kühlfach?“ Nightly Shortie 1 weiterlesen