Salomé: Teeniejahre

picture-6609 Teeniejahre

von Salome M.

Salomé war keine gute Schülerin. Sie war nicht bei der Sache und störte im Unterricht. Sie war so betont desinteressiert, dass sie die anderen Schüler mit ihrer Unlust ansteckte. Sie gab patzige Antworten, wenn die Lehrer sie ermahnten, und sie hatte niemals, niemals ihre Hausaufgaben gemacht. Zum Leidwesen der Lehrer gelang es ihr aber jedes Semester aufs Neue, gerade so eben durchzurutschen. Ihr Notendurchschnitt reichte immer knapp, und Salomé nahm ihre knapp für die Versetzung genügenden Zeugnisse jeweils ohne ersichtliche Neugier oder sonstige Gefühlsregung entgegen. Salomé: Teeniejahre weiterlesen

Drexler 13 – Rapeplay II

strappadoSo,so, ihr geilen Luder. Ihr steht also auf diesen perversen Kram, den der Drexler hier immer verzapft. Also gut, dann wollen wir mal wieder. Auch dieses Mal vorab eine kleine Sicherheitswarnung: Drexler 13 – Rapeplay II weiterlesen

Salomé: Die Geschichte von Joëlle

picture-6609Einige von Euch haben sich vielleicht gefragt, wer ist diese Salomé eigentlich. Andere wussten oder ahnten es vielleicht. Salomé war Sonja, die meine Ko-Autorin in den E-Books Gebunden und Limit  war.
Salomé war immer der Meinung ihre Texte seien ihr Vermächtnis. Und dieses Vermächtnis möchte ich hier auf dem Blog pflegen und bewahren. Deshalb werde ich ab sofort jede Woche einen ihrer Texte publizieren. Nach und nach werdet ihr also in den Genuss all ihrer Texte kommen, sowohl der fiktionalen wie auch der biographischen, wobei diese Grenze bei ihr oft fließend war. Im ersten, semifiktionalen Text geht es um ihre Mutter.

Salomé: Die Geschichte von Joëlle weiterlesen