We Vibe – Verlosung

We Vibe – Auflegevibrator

Auch in diesem Monat kann ich Euch dank der Unterstützung des ORION-Versands wieder  mit einem tollen Gewinnspiel beglücken:

Der We-Vibe Unite bringt neue Leidenschaft in Euer Liebesleben! Der C-förmige Partnervibrator wird beim Sex von Ihr getragen. Dabei ist das eingeführte Ende besonders flach, damit es Ihn nicht stört, sondern vielmehr für eine betörende Enge sorgt. Das größere Ende des Paarvibrators liegt somit auf der Klitoris auf, wo es für zusätzliche Stimulation der Frau sorgt. We Vibe – Verlosung weiterlesen

Kinky Secret powered by ORION

Mit großer Freude (und mit einem gewissen Stolz) darf ich euch berichten, dass ich einen Partner für meine Kinky Secret Aktion gewonnen habe.

Schnell und diskret bei Orion shoppen! 100% Erotik
Ganz genau. Ihr habt richtig gelesen. Der Orion-Versand promotet meinen Blog. Mit anderen Worten, jetzt gibt es noch mehr Good Vibes auf diesem Blog 🙂
Kinky Secret powered by ORION weiterlesen

Kinky Secret

Die bisherigen Geschichten

Kinky Secret 1 – Officeslave

Aus Angst um ihren Job willigt die kaufmännische Angestellte in das Angebot ihres Chef und wird zum Officeslave.

Kinky Secret 2 – Fickstück

Erfolgreiche Geschäftsfrau mit ungewöhnlichen sexuellen Vorlieben. Dame von bester Gesellschaft oder Gangbangschlampe oder beides?

Kinky Secret 3 – Versklavt, aber glücklich

Hätte Einsamkeit ein Geräusch, wäre es das penetrante Summen meines Vibrators. Frustriert bringe ich die Angelegenheit zu einem halbwegs befriedigenden Ende. Den Vibrator lege ich achtlos zur Seite und nehme stattdessen das Handy.

Kinky Secret 4a – Paradise Beach I

Komödie für zwei oder mehr Personen in drei Akten: Die heißen Abenteuer des ungewöhnlichen Brautpaars Paige und Aaric an einem malerischen Strand. (Achtung Satire, die Lektüre diese Textes kann vereinzelt zu Erheiterung führen)

Kinky Secret 4b – Paradise Beach II

Die heißen Abenteuer des ungewöhnlichen Brautpaars Paige und Aaric an einem malerischen Strand kommen zu einem gemeinsamen Höhepunkt. (Achtung Satire, die Lektüre diese Textes kann vereinzelt zu Erheiterung führen)

Kinky Secret 5 – 261 Sexual Assault

Einsames Haus am Meer, eine Frau, Anruf in der Notrufzentrale und ein Cop.

Kinky Secret 6 – Bless me Father

Das Abenteuer eines ahnungslosen Pfarrers und der geheimnisvollen Frau im Beichtstuhl. Was ist ihre Agenda?

Kinky Secret 7 – Corporal Punishment

Um das Vergehen der Tochter zu sühnen, macht der Schulleiter ein Angebot, dass die Mutter nicht ablehnen kann.

Kinky Secret 8 – Hotwife Mandy – Mistress Amanda

Cuckold Gilbert tut alles, um seinen Herrin glücklich zu machen, auch wenn es sehr erniedrigend ist.

Kinky Secret 9 – Gentlemen’s Club

Nach einer Verwechslung in einem Stripclub wird Carry vom Clubbesitzer zwangsrekrutiert.

Was ist Kinky Secret?

 

Immer wieder erreichen mich mehr oder weniger schlüpfrige Nachrichten auf Facebook oder per Mail, mit Ideen zu Geschichten, von denen Ihr Euch wünscht, dass ich sie schreibe. Das hat mich auf die Idee zu dieser Ausschreibung gebracht:

Kinky Secret weiterlesen

Kinky Secret

Immer wieder erreichen mich mehr oder weniger schlüpfrige Nachrichten auf Facebook oder per Mail, mit Ideen zu Geschichten, von denen Ihr Euch wünscht, dass ich sie schreibe. Das hat mich auf die Idee zu dieser Ausschreibung gebracht:

Schreib mir Deine Lieblingsfantasie und ich werde sie zur Kurzgeschichte ausbauen und aufschreiben. Es reicht, wenn Du eine kurze Szene beschreibst, die Dich besonders heiß macht. Es kann auch ein Fetisch sein, auf den Du besonders neugierig bist oder ein Erlebnis, dass Du schon hattest und das ich nacherzählen soll.

Ab sofort, werde ich jede Woche eine von euren „Kinky Secrets“ in Form einer Kurzgeschichte zu Papier bringen und als Teil der Serie auf dem Blog posten. Du kannst dein „Kinky Secret“ ins Kommentarfeld Ende dieser Seite eintragen, mir per Mail tsbordeme(at)@gmail.com, auf Facebook oder Twitter eine Nachricht schicken. Bitte teile mir unbedingt mit, ob ich Deinen Namen nennen, Dein Profil verlinken soll oder ob Du lieber anonym bleiben möchtest. Diese Geschichten werden dann später als E-Book erscheinen und alle Teilnehmer, die mit ihren Ideen dazu beigetragen haben, werden natürlich ein Gratisexemplar erhalten. Ich bin sehr gespannt auf Eure Einsendungen.
Die Kinky-Secret-Stories erscheinen statt des Blogromans immer Mittwoch Nachmittag


Alle Einsendungen nehmen automatisch am Orion/Kinky Secret-Gewinnspiel teil.

 


Kinky Secret 1 – Officeslave

Kinky Secret 2 – Fickstück


NEWSLETTER




Nur im Kopf

Nachdem unsere erste Blogparade zum Thema ‚Bondage, wieso Bondage‚ ein Riesenerfolg war, machen wir im Dezember mit dem Thema #nurimkopf weiter – die Teilnehmerzahl ist inzwischen auf sieben Blogs angestiegen: Ben Wilders Lusttagebuch, Tagebuch einer Sub von KariMargaux Navara, Devote Romantikerin, Tanja Russ  und die Seitenspringerin.

Diese Beiträge zu #nurimkopf kommen dann jeweils Montags und Freitags auf den einzelnen Blogs.

Danke an euch alle. Die Zusammenarbeit ist großartig. <3 <3 <3

 

Nur im Kopf weiterlesen

Die Sklavin des Humanisten – 18

28

Handle so, dass die Maxime deines Willens jederzeit zugleich als Prinzip einer allgemeinen Gesetzgebung gelten könne.
Silvio Berlusconi (*1936) Die Sklavin des Humanisten – 18 weiterlesen

Die Sklavin des Humanisten – 17

27

Some of them want to use you, some of them want to get used by you.
Some of them want to abuse you, some of them want to be abused.
Eurythmics: Sweet Dreams Die Sklavin des Humanisten – 17 weiterlesen

Die Sklavin des Humanisten – 16

26

Der Sinn des Lebens: ihn zu suchen. Der größte Unsinn: zu glauben,
ihn gefunden zu haben.

Michael Schmidt–Salomon, (*1967, Philosoph, Schriftsteller) Die Sklavin des Humanisten – 16 weiterlesen

Die Sklavin des Humanisten – 15

24

Eifersüchtig sein heißt: nicht an seiner Frau, sondern an sich selbst zweifeln.
Honoré de Balzac (1799 – 1850)

Die Sklavin des Humanisten – 15 weiterlesen

Die Sklavin des Humanisten – 14

23

Freie Menschen lassen sich auf etwas ein, was ihnen nominell ihre Freiheit nehmen müsste – sie lassen sich durch einen anderen in ihrem Handeln bestimmen – , tatsächlich aber ihre Freiheit bestärkt und noch mehr als das, sie auch mit Grund und Ziel versieht.
Georg Wilhelm Friedrich Hegel (1770–1831)

Die Sklavin des Humanisten – 14 weiterlesen