Blogtips – Tagebuch einer Sub

In der Rubrikkari Blogtip werde ich ab sofort regelmäßig andere Blogs vorstellen.

Heute stelle ich Euch das Tagebuch einer Sub vor, ganz klasssich mit einem Tagebucheintrag, in dem sie sehr schön den Alltag einer Sub mit ihrer Herrin beschreibt.

Ich genieße ihre Berührung, konzentriere mich auf die kribbelnden Spuren, die ihre Fingernägel auf meiner Kopfhaut hinterlassen. Melli fängt nun ebenfalls an sich zu bewegen.
Nein, noch nicht.
„Guten Morgen meine Mädchen! Zeit aufzustehen.“
Melli setzt sich auf. Ich vergrabe meinen Kopf in ihrem Kissen. Es riecht noch so schön nach ihr. Die Lippen meiner Herrin berühren mein Ohr, hinterlassen einen seichten Kuss. Ruckartig zieht sie das Kissen, in das ich noch so genüsslich hineinschnupper, unter mir weg. Dann landet es mit Schmackes auf meinem Kopf.
„Aufstehen du faules Stück!“ tönt lachend Mellis Stimme. Wie kann sie so früh morgens und direkt nach dem Aufwachen nur so munter sein? Mühsam und unter Einsatz aller mir verfügbaren Kräfte, drücke ich meine Augenlieder auseinander, während Melli die Schlösser, die die Fuß- und Handeisen miteinander und mit der Kette und dem Halseisen mich mit dem Bett verbinden, öffnet.

Hier geht’s weiter:

24 Stunden – ein stinknormaler Tag in unserer Beziehung – Teil 1

5 Gedanken zu „Blogtips – Tagebuch einer Sub“

  1. Tomasz, das ist eine Wahnsinns-Idee, auch andere Blocks vorzustellen und wenn ich ehrlich bin…ich habe schon etwas in Deinen „BLOCKS I LIKE“ gestöbert.

    OMG was ich da schon gelesen habe, das macht Lust auf mehr auch auf mehr lesen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.