Chitin 09

Neun

Umsatz war der Schlüssel! Die Monster hatten nicht nur einen hohen Wasserumsatz, sondern auch einen extrem hyperaktiven Stoffwechsel. Das erklärte die unglaubliche Wärme. Es konnte nichts anderes sein, als Stoffwechselabwärme, das war es! Und diese Wärme ermöglichte es den Monstern auch, bei Thet derart aktiv zu sein, während die Glieder des Volkes sich nur langsam und mühsam bewegen konnten. Die Biologin empfand so etwas wie Glück, als plötzlich diese Zusammenhänge klar wurden. Und doch: Die Implikationen dieser Erkenntnis waren bestürzend: Die Monster mussten Unmengen an Nahrung benötigen! Und: Sie konnten bei Thet aktiv sein. Das bedeutete Gefahr! Aber warum hatten sie bisher die Kälte nie genutzt, um zu fliehen oder anzugreifen? Waren sie zu schwach? Oder war es, weil sie offenbar nichts sehen konnten, wenn die Ktck den Thet – Himmel verdunkelten? Das Volk kam zum Schluss, dass von den beiden zurzeit noch keine untolerierbare Gefahr ausgehe. In den Bau würden sie ohnehin nicht können, denn dort war es warm genug, dass die Wächterinnen ihnen gewachsen sein würden. Nur Flucht wäre denkbar. Aber wo sollten sie schon hin? Und wie würden sie den Winter überleben, wenn sie derart viel Nahrung benötigten? Oder würde ihr Kälteschlaf tief genug sein, dass sie ohne Essen auskamen? Die Glieder des Volkes benötigten regelmäßig Lebensmittel. Normalerweise aßen sie etwa alle fünfzehn Tage, in der Kälteruhe immer noch alle neunzig Tage. Und viele Glieder verhungerten während des Winters, denn die Welt war nicht reich an Essbarem. Man musste die Wärmeperiode so gut wie möglich nutzen, um Futter zu sammeln, und man musste besser sammeln, als die Nachbarvölker.

Womit die Biologin wieder am Ausgangspunkt ihrer Überlegungen angekommen war: Was konnte man den Monstern an Nahrung anbieten? Und konnte man es verantworten, ihnen Nahrung zu geben, die nachher dem Volk fehlen könnte? Noch bevor das Volk in den Schlaf fand, reifte der Plan: Die Monster würden für Nahrung bezahlen. Mit diesen Schwingungen. Und mit Wärme, wenn die Hel – Phasen immer kürzer wurden.


weiter  geht es hier mit Chitin – Teil 10

vorheriger Teil von Chitin 


 NEWSLETTER

Verpasse keine News mehr, keine Fun Sex Facts, keine Neuerscheinungen. Erfahre von neuen Buchprojekten vor allen anderen.

Einfach den Newsletter abonnieren und du bist immer auf dem neuesten Stand.

 




2 Gedanken zu „Chitin 09“

Kommentar verfassen